mehr Sicherheit - weniger Aufwendungen

Lokalisierung von versteckten Schimmelpilzbefall in Innenräumen
durch die Suche des Hundes, Java.

Der Schimmelpilzbefall in Räumen schadet der Gesundheit der Menschen.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schreibt: Schimmelpilze schadet dem  Immunsystem.

Besonders sind immunschwache Menschen sind gefährdet.
Babies
Allergiker
Asthmatiker
Menschen mit Transplantationen
Aids kranke
und all die Kranken dessen Namen ich gar nicht kenne.

80 % des Schimmelpilzbefalles sind versteckt — hinter Tapeten, Innenisolierungen, Verkleidungen u. ä..

Schimmelpilzbefall im Altbau oder Neubau, ein nicht endendes Thema.
fehlerhafte Isolierung,
Baufehler und Baumängel
nicht korrektem Lüftungsverhalten und
bauliche Mängel jeglicher Art, nimmt der Prozentsatz der befallenden Räume stetig zu.

Die Lokalisierung des Schimmelpilzbefalls in Innenräumen durch meinen Schimmelpilzspürhund,
ist zeitnah.
Sowohl aktiver als auch ruhender Schimmelpilzbefall ( die Feuchtigkeitsquelle wurde abgestellt) wird von Java lokalisiert. Mein Hund wittert die Stoffwechselprodukt und Toxine in den befallenden Stellen.

Die Suche mit dem Hund ist eine genannte Methode des Umweltbundesamtes, zur Lokalisierung von Schimmelpilz ( siehe Schimmel Leitfaden vom UBA) .

In der Vergangenheit wurde die Suche mit dem Hund auch verstärkt von einschlägigen Sachverständigen und Sanierungsfachfirmen genutzt, da diese zuverlässig ist und die sofortige Ortung beinhaltet.
Die Analyse (Bauentnahme=Beweislast) der Fundstellen kann umgehend beginnen. So ist die Laboranalyse der Bauentnahme die einzige Beweislast, falls es zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommt.

 

Indiz für Schimmelpilzbefall:

Schwindelgefühle
Husten und Atemnot
Hautirritationen
allgemeine Unwohlsein
Gelenkprobleme
muffiger modriger Geruch
hölzern oder fischiger Geruch
Feuchtigkeitsschäden
Wasserrohrbruch/ Wasserschäden
Sturmschäden
Überalterung des Gebäudes
fehlerhafte Isolierung
und viele viel andere Ursachen.

Der Schimmelpilzbefall in Kinderzimmern gilt auch als Kindes-Wohl-Gefährdung.

 

Versteckt ist erst mal versteckt