Gesundheit und Schimmelpilze in Innenräumen

Nach Meinung der Mediziner sind Menschen die immunschwach sind besonders gefährdet:

  • Babies
  • Allergiker
  • chronisch Kranke Menschen
  • Asthmatiker
  • alte Menschen
  • Krebskranke Menschen
  • Menschen mit Unverträglichkeiten
  • Menschen die Organe empfangen haben
  • Migräne Patienten
  • AIDS Kranke

 

Gesundheitsgefahr Schimmelpilze in Innenräumen

Da reicht schon ein falsches Lüftungsverhalten und Raum-Nutzungsverhalten aus, das Schimmelpilze und Bakterien miteinander agieren und es zur Schimmelpilzbildung kommt. Ebenso können die bauphysikalischen Schwächen eines Objektes Feuchtigkeit bedingen. Feuchtigkeit und Nähstoffe sind die Grundvoraussetzung der Schimmelpilzbildung.

Die gesundheitlichen Gefahren durch Schimmelpilze in Innenräumen auf den Menschen sind zu wenig erforscht und leider ist die Medizin oder die Mediziner und die betroffenen Menschen meist ratlos.

 

Es wird allgemein gewarnt:
den Schimmel, den sie in Innenräumen sehen, sollen sie umgehend entfernen oder fachgerecht sanieren.

Umweltbundesamt Zitat:
Was ist mit den Schimmelpilzbefall den ich nicht sehe, rieche oder erahne, mich aber unwohl gar krank fühle.
85% des Schimmelpilzbefalls ist nicht sichtbar.

 

Gesundheitsgefährdung durch Schimmelpilze in Innenräumen:

Die Unterscheidung in Gattungen, Arten, Schimmelpilzgifte, Bakterien, Hefe und Hefepilze, Hauschwamm oder Hausfäule bilden die wichtigen Informationen zur Einschätzung der Gesundheits- oder Gebäudegefährdung (Werte erhalten).

Hierfür ist die Diagnostik und Analyse der Schimmelpilze in Innenräumen unentbehrlich, so dass diese mit der medizinischen Diagnostik Bluttest oder Pricktest abgeglichen werden.

Grob wird unterschieden in:

  • toxische,
  • infektiöse
  • und Hauszerstörer, Gattungen und Arten.

 

 

 

Comments are closed.

Was ist so besonderes an einem Schimmelspürhund?

Copyright 2016 Team Java | All Rights Reserved | Buchau Computing Engineering